Startseite >> Festivals: Gerüchte >> Rock am Ring / Rock im Park: In Extremo kündigen ihre Teilnahme an

Rock am Ring / Rock im Park: In Extremo kündigen ihre Teilnahme an

Angesprochen auf die Höhepunkte des kommenden Konzertjahres rutscht In Extremos Sänger Michael Rhein gegenüber dem Kölner Stadt-Anzeiger ein pikantes Detail heraus. Er outet sich und seine Mittelalterband als Teilnehmer von Rock am Ring und Rock im Park 2014. Es ist die erste Selbstbestätigung für die beiden Festivals.

Dann werden wir viele Festivals spielen, unter anderem Rock am Ring und Rock im Park. Das ist der Zeitplan.Michael RheinSänger In Extremo

Sie erreicht uns in einer Phase, in der wir alle auf eine konkrete Terminierung und den Vorverkaufsstart warten. Von einer ersten Bestätigungswelle ganz zu schweigen.
Vor etwa einem Monat hatte die veranstaltende Marek Lieberberg Konzertagentur dem ungeduldig wartende Festivalisten-Volk einen ersten Krümmel hingeworfen. Man stellte einen Start des Vorverkaufs “in Kürze” in Aussicht. Seitdem hat sich nichts mehr getan.
Allgemein wird erwartet, dass sich die beiden Festivals heuer über vier Tage erstrecken.

>> Rock am Ring Gerüchteküche 2014
>> Wir warten auf Bestätigungen – Thread

Stolze 120 Konzerte will In Extremo, deren neues Album Kunstraub aktuell Platz 2 der Charts belegt, bis Ende 2014 spielen. Am 21.Oktober beginnt die Reise mit dem ausverkauften Konzert in Lingen/Ems. Am Pfingstwochenende dann wollen In Extremo an den beiden MLK-Festivals Rock am Ring und Rock im Park Halt machen. Zuletzt sah man sie dort 2011.

Rock am Ring soll aber nur den Höhepunkt darstellen. Laut Rhein werden In Extremo “viele Festivals” mitnehmen.

(Danke Phippi)


Aktuelle Festival-News:


Mehr lesen? Hier gibts eine Übersicht unserer letzten Artikel.
Dieses und andere Themen diskutieren? Mach mit im Festivalisten Forum.