Startseite >> Festivals >> Rock im Park und Rock am Ring schieben Bestätigungen von Airbourne, Alpha Galates, Black Stone Cherry, Bloodlights, Paramore, Steriogram und Tokyo Police Club nach – 42.500 Rock im Park Tickets verkauft

Rock im Park und Rock am Ring schieben Bestätigungen von Airbourne, Alpha Galates, Black Stone Cherry, Bloodlights, Paramore, Steriogram und Tokyo Police Club nach – 42.500 Rock im Park Tickets verkauft

In den heute verschickten hauseigenen Newslettern werden für Rock im Park und Rock am Ring weitere Bands angekündigt. Airbourne (Myspace) , Alpha Galates (Myspace), Black Stone Cherry (Myspace), Bloodlights (Myspace), Paramore (Myspace), Steriogram (Myspace) und Tokyo Police Club (Myspace) ergänzen das Lineup der Zwillingsfestivals.
Erst gestern waren im Rahmen des ausverkaufs von Rock am Ring The Offspring, Eagles Of Death Metal, Seether, Gavin DeGraw und Manic Street Preachers als Zugänge vermeldet worden.
Am Rande wurde bekannt, dass bereits 42.500 Karten für den Park abgesetzt wurden. Es dürften sich also noch etwa 17.500 3-Tagestickets im verkauf befinden. Wer nach Nürnberg kommen möchte, sollte nicht mehr allzulange mit dem Kartenkauf warten!

Paramore (Myspace) ist eine Pop-Punk-Band aus Franklin, Tennessee. Ihr Debütalbum mit dem Namen All We Know Is Falling wurde am 26. Juli 2005 in den Vereinigten Staaten veröffentlicht. Sie sind bei dem Label Fueled By Ramen unter Vertrag.
Die aus Franklin stammende Band Paramore wurde von den Brüdern Zac und Josh Farro und der Sängerin Hayley Williams gegründet. Im Alter von 13 Jahren zog Hayley Williams aus ihrer Heimatstadt Meridian (Mississippi) nach Franklin (Tennessee), eine Vorstadt von Nashville, wo sie die beiden Brüder kennenlernte. Zac und Josh Farro gründeten die Band, der Williams beitritt, und bald Paramore genannt wird. Sie begannen zu komponieren und ihre Musik auf kleineren Gigs vorzustellen. In den nächsten Jahren wurden sie immer bekannter in und um Nashville und spielten auch auf Festivals wie Purple Door und der Warped Tour (2006). Im April 2005 unterschrieben sie ihren Vertrag bei dem Indie-Label Fueled By Ramen. Am 26. Juli 2005 veröffentlichten sie ihr Debütalbum All We Know Is Falling in den Vereinigten Staaten, das seit dem 9. September 2005 auch in Europa veröffentlicht ist.

Am 15. Juni 2007 erschien in Deutschland ihr neues Album RIOT!. Auf dieser Scheibe zeigen sich Paramore von einer leicht anderen Seite. Waren auf manchen Songs des vorherigen Albums noch leichte Emozüge zu erkennen, wechseln sie hier nun die Seiten. Das ganze Album wirkt in sich mehr Richtung Punk, und im Allgemeinen erscheint es einem auch vom Ansatz her rockiger.

Tokyo Police Club (Myspace) ist eine kanadische Indie-Rockband. Sie wurde 2005 in Newmarket, einem Vorort von Toronto gegründet.
Die Band entstand, als sich die vier Freunde Dave Monks, Josh Hook, Graham Wright und Greg Alsop Anfang 2005 nach der Auflösung ihrer vorherigen Band entschlossen, wieder gemeinsam Musik zu machen. Nach kurzer Zeit folgten erste Auftritte in der Region um Toronto, jedoch blieb die Band weitgehend unbekannt. Im Sommer 2005, am Ende der gemeinsamen Highschool-Zeit, gingen die Bandmitglieder für kurze Zeit getrennte Wege, bekamen jedoch im Herbst des Jahres die Gelegenheit, beim Pop-Montréal-Festival aufzutreten. Durch diesen Auftritt wird die kanadische Indepent-Szene auf die Band aufmerksam und Anfang 2006 kommen Tokyo Police Club bei Paper Bag Records unter Vertrag.

Ihre Debüt-EP A Lesson In Crime wird im April 2006 veröffentlicht, worauf fast zwei Jahre intensiven Tourens folgen. Auftritte bei wichtigen Festivals wie dem Coachella Valley Music and Arts Festival in Indio, Kalifornien, dem Lollapalooza-Festival in Chicago, dem Glastonbury Festival in England, sowie dem Hurricane-Festival in Scheeßel tragen zum stetig wachsenden Bekanntheitsgrad der Band bei.

Am 20. Juli 2007 geben Tokyo Police Club bekannt, einen neuen Vertrag mit dem amerikanischen Plattenlabel Saddle Creek abgeschlossen zu haben. Im September 2007 nimmt die Band daraufhin die Aufnahmen für ihr erstes Album Elephant Shell in Angriff. Dieses wurde zum Teil von Peter Katis (u.a. Interpol, The National) in seinen Tarquin Studios in Bridgeport, Connecticut, USA aufgenommen und produziert. Für die weiteren Aufnahmen im November 2007 in Toronto verpflichtet die Band jedoch wieder den Produzenten ihrer EP, Jon Drew. Das Album wird Ende April 2008 erscheinen.

Das aktuelle Lineup von Rock im Park und Rock am Ring:


Aktuelle Festival-News:
Infos zu: , , , , , , ,

Mehr lesen? Hier gibts eine Übersicht unserer letzten Artikel.
Dieses und andere Themen diskutieren? Mach mit im Festivalisten Forum.