Startseite >> Festivalmarkt >> o2 verkauft Rock am Ring/Rock im Park Tickets zum halben Preis

o2 verkauft Rock am Ring/Rock im Park Tickets zum halben Preis

o2 hat am gestrigen Vormittag über die Plattform “o2more” Rock am Ring/Rock im Park-Tickets zum halben Preis angeboten. Gerade mal 190 Euro für zwei Karten verlangte das Telekommunikations-Unternehmen von seinen Kunden. Nach wenigen Minuten war das Kontingent unbekannter Größe vergriffen. Eine Aktion, die stellenweise heftige Kritik nach sich zog. Eine Fortsetzung ist dennoch geplant.

“Ihr werdet noch eine Chance bekommen, Euch Tickets für die beiden Festivals zu sichern”, verspricht o2more via Facebook. “Mehr dazu können wir aktuell leider nicht verraten”, heißt es weiter.

Schon im vergangenen Jahr hatte es eine ähnliche Aktion von o2more gegeben, was bereits damals nicht alle Festivalgänger positiv aufnahmen. Der Unterschied zu diesem Jahr: Rock am Ring 2012 ist seit Monaten ausverkauft und auch der Park hat Anfang März nachgezogen. Dort bietet man sogar zusätzlich Tageskarten an. ImVorjahr hatte MLK dagegen etwas zu kämpfen – gerade mit dem Park. Dort kamen 2011 trotz Tagestickets und einer langen “o2 More”-Aktion nur rund 55.000 Besucher.

Die Tickets von “o2more” gibt es in diesem Jahr auch – als reine Marketingaktion von Sponsor “o2″. Viele Festivalisten frustriert der Verkauf; schließlich haben sie für ihre Rock im Park/Rock am Ring-Karten das Doppelte bezahlt und das teils ohne das Programm zu kennen. Andere beschweren sich über das Chaos bei der gestrigen Ticketvergabe.

Was denkt ihr?


Aktuelle Festival-News:
Infos zu: ,

Mehr lesen? Hier gibts eine Übersicht unserer letzten Artikel.
Dieses und andere Themen diskutieren? Mach mit im Festivalisten Forum.