Startseite >> Festivals >> Openair St. Gallen: Paolo Nutini, dEUS, Einheimisches und eine Brise Komik

Openair St. Gallen: Paolo Nutini, dEUS, Einheimisches und eine Brise Komik

Mit einem bunten, musikalischen Frühlingsstrauss begibt sich das Openair St. Gallen in Sachen Booking in den Schlussspurt. Für “grosse Melodien” hat man sonntags Paolo Nutini und dEUS gebucht. Rival Sons und der aus dem Ruhrpott stammende Comedian Markus Krebs stossen genauso hinzu wie zahlreiche schweizer Acts. Auch das Programm des Bacardi Dome steht.

Aus heimischen Gefilden zieht man Mama Rosin, Painhead, Knackeboul, Dabu Fantastic, Electric Blanket, Huck Finn, Hecht, Velvet Two Stripes, Jaltenahnd & Natasha Waters, Acoustic 4, Brandy Butler & The Fonxionairs, We Love Machines und Copy & Paste in St. Gallen zusammen. So bunt wie die Namen sind auch die musikalsichen Schlagrichtungen der genannten Acts. Von Indie/Rock, über Rap/Hip-Hop bis hin zu Electropop und Electronica ist alles vertreten.

Als Hauptattrkationen locken jedoch eher Acts wie Die Toten Hosen, Incubus, Mumford And Sons und Deadmau5.

Die letzten offenen Lücken auf Sternen- und Sitterbühne sollen in den kommenden Wochen geschlossen werden.

OpenAir St. Gallen 2012

vom 28.06 bis zum 01.07 in St. Gallen
Ticketpreis: Nachtschwärmer (4 Tage): 151,50 Euro (183 CHF)


Mumford And Sons
Incubus
Die Toten Hosen

Weitere Infos

Aktuelle Festival-News:
Infos zu: , , ,

Mehr lesen? Hier gibts eine Übersicht unserer letzten Artikel.
Dieses und andere Themen diskutieren? Mach mit im Festivalisten Forum.